Bernd Kastenholz, Maler

Bernd Kastenholz (geb. 1947 in Speyer) ist ein weit über die Grenzen der Pfalz hinaus bekannter Maler. Er lebt und arbeitet mit seiner Frau Martha in dem schönen Winzerörtchen Gleisweiler. Seine bevorzugte Technik ist die der Gouache. Darüber hinaus hat er auch viele skulpturalen Objekte aus den unterschiedlichsten Materialien geschaffen.
Seine Ausbildung absolvierte Kastenholz an der Werkkunstschule Mainz und der Kunstakademie Stuttgart.

1973 erhielt er den Förderpreis der Pfälzer Kunstfreunde

1976 den Pfalzpreis für Malerei

1980 den Purmann-Preis für Malerei 

Seine umfassende Ausstellungstätigkeit in namhaften Galerien wie Tim Gierig Frankfurt, Galerie Suisse Paris, Galerie Volute Zürich. Singer Museum Amsterdam aber auch in vielen Kunstvereinen und  Kunstbegegnungsstätten der Region sind Zeuge eines bewegten und aktiven Künstlerlebens. Zahlreiche Veröffentlichungen in renommierten Kunstverlagen begleiten seinen Weg.

 

 

 

 

 

                                                                     

Wichtigste Einzelaustellungen

1970 Kellergalerie,  Basel

1972 Galerie Valentin,Stuttgart

1973 Galerie Lietzow, Berlin

1974 Art Basek

1975 Galerie Geiger, Basel

1976 Art Basel

1977 Galerie Academia, Salzburg

1983 Galerie der Stadt Balingen

1990 Singer Museum, Amsterdam

1995 Herrenhof, Mußbach

2009 Werkschau 60 Jahre Bernd Kastenholz, Jockgrim